Magnesiumsulfat Wirkung

Ein Magnesiummangel lässt sich am besten über die transdermale Sublimination von Magnesiumsulfat ( Epson Salz) ausgleichen, da

  • Magnesiumsulfat über die Haut besser aufgenommen werden kann
  • über die transdermale Anwendung deutlich weniger Unverträglichkeiten zeigen als über die orale Einnahme.
  • Magnesiumsulfat über die Haut, wesentlich schneller wirkt.

Magnesiumsulfat: die Anwendungsgebiete

  • Magnesiumsulfat wird verwendet, um Hautprobleme zu bekämpfen
  • chronische Verstopfung zu lösen
  • Magnesiummangel auszugleichen
  • Muskelkrämpfe abzumildern
  • die Begleiterscheinungen von Asthma abzumildern
  • Magnesiumsulfat kommt natürlich auch in der Geburtshilfe zum Einsatz, vor allem um schweren Krämpfen vorzubeugen. Gleichzeitig ist Magnesiumsulfat ein wirkungsvolles Hilfsmittel um Frühgeburten zu verhindern.

Wie wirkt Magnesiumsulfat?

Magnesium ist ein wichtiger Baustein des menschlichen Körpers. Das Mineral ist zum Beispiel in mehr als 300 Enzymen im menschlichen Organismus zu finden. Gleichzeitig trägt der Mineralstoff zur Muskelentspannung bei und verhindert, dass Muskelkrämpfe auftreten. Natürlich ist Magnesium auch ein wirksames und vor allem natürliches Anti-Stress-Mittel, da es positiv zur Regulierung des Blutdrucks beiträgt. Daneben ist Magnesium am Zellstoffwechsel in der Muskulatur und in den Knochen beteiligt usw.

Der menschliche Körper hat einen stetigen Bedarf an Magnesium, da er mit je jeder Muskelbewegung Magnesium verbraucht. Hinzu kommt, dass auch für den Energiestoffwechsel Magnesium benötigt wird. Es gibt noch viele weitere Vorgänge im menschlichen Körper, für deren Aufrechterhaltung bzw. Funktion Magnesium notwendig ist, daher ist der Magnesiumbedarf eines Menschen dementsprechend hoch!

Wie wird Magnesiumsulfat transdermale angewendet?

a)   Magnesium-Öl (mit Magnesiumchlorid)

Magnesiumöl wird am besten direkt nach dem Sport bzw. Duschen aufgetragen. Das Öl wird direkt auf die Haut gesprüht und gut einmassiert. Es sollte mindestens 30 Minuten einwirken. Das Magnesium-Öl, kann auch als Badezusatz für Vollbäder, Fuß- oder Armbäder verwendet werden.

b)    Epsom Salz Vitalbad (als Magnesiumsulfat Bad)

Epson Salz Vitalbad ist in jeder Apotheke erhältlich (PZN: 11103341). Für die Anwendung sollten Sie sich eine kleine Auszeit nehmen, um sich vom ansonsten stressigen Alltag zu erholen.

So wird das Magnesiumsulfat Vitalbad angewendet

Die Anwendung von Epson Salz Vitalbad ist äußerst einfach und unkompliziert – es reichen 2 Tassen vom Epsom Salz für ein Bad.

Ein Vollbad ist genauso möglich, wie ein Hand -oder Fußbad.

Wichtig: Sie sollten wissen, dass das im Badezusatz enthaltene Magnesiumsulfat besser aufgenommen werden, wenn das Wasser möglichst warm ist. Optimal sind 35 Grad zum Baden, denn desto besser öffnen sich die Hautporen. Halten Sie sich bei der Anwendung von Epsom Salz Vitalbad unbedingt an die auf der Verpackung angegebene Dosierung. Hier gilt auf keinen Fall das Sprichwort: „Viel hilft viel!“

Verwandte Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*